Teilnahmemöglichkeit

 

 


Start nächster Spiel-Durchgang: Montag 18. Sept. 2017! 

 

Anmeldung: bis 27. Juni 2017!

 


 

Vorgehensweise - Teilnahme:

 

1. Anmeldung Ihrer Klasse

 

    Hier zur einfachen Online-Anmeldung.    

 

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung auch telefonisch unter 02742 / 26967-21 (Klimabündnis NÖ, Ansprechperson: Fr. Eva Zuser) oder per Mail (eva.zuser@klimabuendnis.at) entgegen.

 

Folgende Angaben sind erforderlich: 

- Ihre Schule (inkl. Adresse),

- Anzahl und Bezeichnung/en der teilnehmenden Klasse/n (+ungefähre SchülerInnen-Anzahl)

- Ansprechperson an der Schule mit Tel.-Nr. und E-Mail-Adresse

- Bezirk, in dem sich Ihre Schule befindet (& ggf. Routenwunsch)

 

Melden Sie sich bis zum 27. Juni 2017 an!

 

Die Teilnahme inkl. Materialien (Klassenmappe, Klassenplakat und Folder für jede/n SchülerIn) ist kostenlos.

 

Zuerst nehmen Klassen am besten an jener Route teil, welche durch Ihren eigenen Bezirk führt. Wenn eine Klasse bereits einmal oder mehrmals mitgespielt hat, dann ist es am besten sie sucht sich eine neue Route aus. Dadurch können die SchülerInnen eine neue Region und dadurch viele interessante Highlights kennen lernen. 

 

 

Anmeldungen bitte bis 27. Juni 2017!
 

 

 

2. Erhalt von LehrerInnen-Login und Materialien

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein LehrerInnen-Login (mit diesem sind die Eintragungen durchzuführen) und das Klassen-Geheimwort (siehe Beschreibung weiter unten) per E-Mail sowie die entsprechenden Materialien (KlassenplakatSchülerInnenfolder & Klassenmappe) vor Projektstart mit der Post zugeschickt.

 

3. Projektstart an der Schule: 18. Sept. 2017

Erhebung der Anzahl der klimafreundlichen Schulwege:
Ihre Klasse erhebt, z. B. zu Beginn jedes Tages, wie viele SchülerInnen klimafreundlich (mit dem Rad, zu Fuß, etc.) - also ohne Auto - zur Schule gekommen sind bzw. den Heimweg klimafreundlich antreten werden und wie viele SchülerInnen an diesem Tag anwesend sind (um kranke SchülerInnen berücksichtigen zu können).

Die Anzahl der klimafreundlichen Schulwege (Summe der Hin- und Rückwege) sowie die Anzahl der anwesenden SchülerInnen wird auf dieser Webseite - mittels des LehrerInnen - Logins - eingetragen. Die entsprechenden Eingaben werden in Punkte (Spielfelder) umgerechnet, wodurch kleine Klassen die gleichen Gewinnchancen haben.

Die Eintragung der klimafreundlichen Schulwege hat möglichst rasch – spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen stattzufinden (Wochenende zählt bei den sieben Tagen mit!) – So kann man stets mitfiebern, wie weit die eigene Klasse im Vergleich zu den anderen Klassen schon ist (Wettbewerbscharakter des Spiels)! - Siehe z. B. Stand während des Pilot-Durchgangs.

 

4. Bonus- und Risiko-Feld-Fragen:

Kommt Ihre Klasse durch diese Eintragung über ein Bonus- bzw. Risiko-Feld, hat Ihre Klasse durch richtige Beantwortung der dazugehörigen Frage die Möglichkeit im Turbo unterwegs zu sein. Die den Feldern zugeordneten Fragen beziehen sich auf das Thema Radfahren bzw. die Highlights entlang der Route – siehe z. B. Frage 1 (Route2).

Die entsprechenden Fragen finden Sie auch in der Ihnen zugeschickten Klassenmappe und können bei Interesse somit schon im Vorfeld – z. B. als Hausaufgabe, in Kleingruppen im Unterricht, etc. vorbereitet werden.

Weiters gibt es Ereignisfelder, die das Spiel noch interessanter machen. – Hierzu ist von Ihrer Seite nichts zu tun – lassen Sie sich überraschen!

 

5. Siegerfeststellung & Preise

 

Die beste Klasse gewinnt!


Sieger-Feststellung im Detail:
An dem Tag, an welchem die erste Klasse durch ihre Eintragung das Ziel erreicht oder überschritten hat (deshalb rasche Eintragung vor allem am Schluss sehr notwendig!), werden alle Klassen angeschaut, die ebenfalls an diesem Tag durch ihre Eintragung das Ziel erreicht bzw. überschritten haben. Jene von diesen Klassen, welche das Ziel am weitesten überschritten haben/die höchste Punktezahl erreicht haben, gewinnen.

 

Preise:

Für die beste Klasse je Route gibt es wieder Gutscheine für Erlebnisführungen/-aufenthalte - bei entlang der Route beschriebenen Highlights als Preise zur Verfügung gestellt

 

BONUS: Wenn sich eine Schule mit allen Klassen anmeldet, erhält die beste Klasse automatisch eine Erlebnisführung. Dieses Angebot gilt für die ersten 12 Schulen, die sich mit allen Klassen anmelden.

Gerne berichten wir in Ihren Bezirks- und Gemeindemedien über die Aktivitäten der SchülerInnen.

Für alle Klassen, die bis ins Ziel kommen, gibt es zudem eine Urkunde!

  

Weitere Infos zum Projekt:

 

Dauer des Spiels:

Die Dauer des Spiels beträgt ca. 2 bis 3 (oder 4) Wochen – je nachdem, wie viele Schulwege von den SchülerInnen klimafreundlich zurückgelegt und Fragen richtig beantwortet werden.

 

Mitverfolgung des Wettbewerbs & Klassen-Geheimwort:

Über das Internet können die SchülerInnen auch hautnah mitverfolgen, wie weit sie im Vergleich zu den anderen teilnehmenden Schulklassen bereits gekommen sind. Das je Klasse vergebene Geheimwort ermöglicht jeder/m SchülerIn Zugang zu - nur die eigene Klasse betreffenden - "Geheiminfos" auf der Webseite.

 

Vorstellen der eigenen Klasse:

Weiters haben Sie die Möglichkeit, mittels Ihres LehrerInnen-Logins Ihre Klasse im Web mit einem Foto sowie einer kurzen Beschreibung zu präsentieren. – Führen Sie an, welche Aktivitäten Sie im Rahmen des Projekts „Klimafit zum Radlhit“ bzw. zum Radfahren im Allgemeinen an Ihrer Schule bzw. mit Ihrer Klasse setzen.

 

Gedruckte Materialien:

Für jede teilnehmende Klasse gibt es kostenlos ein großes Klassen-Plakat mit Infos und der Möglichkeit des Kennzeichnens, wie weit man selbst bzw. die anderen teilnehmenden Klassen bereits gekommen sind bzw. um Infos zu den interessanten Attraktionen der Region gleich bei der Hand zu haben, einen entsprechenden Folder.
In der Klassenmappe finden Sie Informationen der Homepage (z. B. die Bonus- und Risiko-Feld-Fragen) nochmals zusammengefasst sowie z. B. einen Erhebungsbogen, um die täglich abgefragte Anzahl der SchülerInnen und Ihrer Schulwege zwischenzeitlich – vor der Eintragung ins Internet – festhalten zu können.

 

Durchführung an der Schule:

Die Eintragungen können, wie bereits erwähnt, mittels des LehrerInnen-Logins durchgeführt werden. Es ist Ihnen als LehrerIn überlassen, ob Sie dieses Passwort für sich behalten oder z. B. an die/den KlassensprecherIn oder einer kleinen Gruppe von SchülerInnen weitergeben, damit diese die notwendigen Eintragungen durchführen können.
Grundsätzlich ist zu sagen, dass es den SchülerInnen zumindest z. B. einmal in der Woche (z. B. im Informatik-, Geografie-, Sportunterricht) möglich sein sollte, das Projekt auch in der Schule im Internet kennen zu lernen, das Vorwärtskommen mitzuverfolgen, zu schauen, wie sich die anderen Klassen präsentieren bzw. welche Informationen zu den Highlights man entlang der Route entdecken kann, etc.
Vielleicht ist es Ihnen sogar möglich für die Projektdauer einen PC mit Internetanschluss und Beamer in der Klasse zu installieren, um das eigene Vorwärtskommen sowie das der MitkonkurrentInnen regelmäßig gemeinsam zu verfolgen bzw. gemeinsam weitere Inhalte der Homepage zu erarbeiten.

 

Nähere Infos bei:

Klimabündnis Niederösterreich
DSA Eva Zuser, BSc

Wiener Straße 35
3100 St. Pölten

Tel.: 02742 / 26967 - 21

eva.zuser@klimabuendnis.at